Aktuell

05.09.2018

Mit mehr als 90 Teilnehmenden war die Fachtagung von LangzeitSchweiz gut besucht. In der sehr interaktiv gestalteten Tagung zeigten die Referentinnen und Referenten, aber auch die Teilnehmenden auf, mit welcher Haltung und (...)
Mehr

29.08.2018

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich beim Demenzkongress mit dem Vorstand von LangzeitSchweiz über aktuelle Themen der Langeitpflege auszutauschen. Es würde uns freuen, Sie in der OLMA Messe St. Gallen in der Halle 2 begrüssen (...)
Mehr

«Krankenpflege»

Aktuelle Ausgabe
Archiv

Kategorien & Beiträge

LangzeitSchweiz kennt 4 Mitgliederkategorien. 

In der Annahme, dass Personen mit einer Ausbildung auf Sekundärniveau ein tieferes Lohnniveau haben als mit Abschluss auf Tertiärniveau, sind die Beiträge für diese Personengruppe etwas tiefer angesetzt.

Aus Rücksicht auf ein kleineres Arbeitspensum (z.B. bei Familienpflichten u.a.) sind die Beiträge nach Pensum abgestuft.  

Mitgliederkategorien und Beiträge

PensumKat. SPensumKat. DKat. H
51-100%295.-  51-100%295.-235.-
11-50%195.- 0-50%195.-185.-
0-10%94.-  -------------------
Studierende0.-Studierende/Lernende0.-0.-

In der Kat. S werden seit 1.5.2017 nebst dem SBK Beitrag gemäss Liste keine weiteren Beiträge für die Mitgliedschaft im Fachverband LangzeitSchweiz erhoben.

Mitgliedschaftsarten

Kat. D abgeschlossene Grundausbildung auf Diplomniveau im Gesundheitswesen und Mitglied LangzeitSchweiz

Kat. S kombinierte Mitgliedschaft LangzeitSchweiz und SBK (abgeschlossene Grundausbildung Tertiärstufe in Gesundheits- und Krankenpflege),

Kat. H andere als bei Kat. D und Kat. S genannte, eidgenössisch anerkannte Ausbildung im Gesundheits- oder Sozialbereich mit Tätigkeit oder Interesse an Langzeitpflege und -Betreuung. Mitglied LangzeitSchweiz

Kat. A Lernende/Studierende in Gesundheits- oder Krankenpflege mit Gratismitgliedschaft bei LangzeitSchweiz.